„Natürlich kann man ohne Hund leben, 

es lohnt sich nur nicht.”

 

Reiki ist die Energie, aus der das Universum erschaffen ist. Je weiter wir die Dinge zu ihrem Ursprung zurückführen, umso einfacher werden sie. Reiki ist einfach und schlicht. Es ist der Anfang allen Seins.

 

Lebensenergie, universelle Energie, Schöpfungsenergie oder wie immer wir sie nennen, ist in unerschöpflichem Maß vorhanden. Es ist die Energie, in der wir leben, aus der wir atmen und Kraft schöpfen.

 

Tiere lieben Reiki. Eine Besonderheit ist es u.a., dass die Reiki-Behandlung vollkommen orts-und zeitungebunden durchgeführt werden kann. So können sowohl Groß- als auch Kleintiere erfolgreich behandelt werden. Selbst bei einem Gipsverband bietet sich eine Reiki-Behandlung an.

 

Reiki wirkt im allgemeinen entspannend, entkrampfend, belebend oder beruhigend, reinigend, blockadelösend, schmerzstillend.

 

Alle Wirkungsweisen der universellen Lebensenergie sind von großem Segen für die Tiere, ersetzen aber niemals (!?) die medizinische Behandlung. Reiki kann allerdings von großem Nutzen als Begleitung von Behandlungen sein, diese wesentlich verkürzen oder auch intensivieren.